Willkommen.
Hotel.
Aktuell.
Ausfluge.
Motorrad.
Winter.
Anfahrt.
Gruppen.
Preise.
Kontakt.
AUSFLUGSTIPPS
Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerwald
Im Herzen des Nationalparks Bayer. Wald können Sie in unberührter Natur in einer Höhe von 8 bis 25 Meter  über dem Waldboden wandern. Dieses ermöglicht Ihnen das Projekt Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Waldwipfelweg wurde im September 2009 neu eröffnet.
Der Eingangsbereich ist ein Einstiegsturm. Dieser ermöglicht es auch, mit Hilfe eines Aufzugs, älteren Menschen, Rollstuhlfahrern und Eltern mit Kinderwägen den Baumwipfelpfad zu besuchen.
as Projekt wurde im Einklang mit der Natur realisiert und wurde zum größten Teil aus Holz in den Bergmischwald integriert. Entlang des Pfades geben didaktische, erlebnis- und sinnesorientierte Elemente Eindrücke der unverfälschten Waldlandschaft des Bayerwaldes.
Nachdem Sie den ca. 1300 m langen Steg beschritten haben, eröffnet sich eine herrliche Besucherplattform. Der beeindruckende Aussichtsturm mit seinen 44 Metern bietet einen herrlichen Rundumblick auf die Wälder und Berge des Bayerischen Waldes. Richtung Nordosten sehen Sie den Gipfel des Lusen, im Süden die Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Endpunkt des Waldwipfelpfades ist das Hans-Eisenmann-Haus mit seinem Informationszentrum.
Baumwipfelpad
Baumwipfelpad
Daten, Zahlen und Fakten

Gesamtlänge des Pfades 1.300 Meter
Länge des Stegs 780 Meter
Breite des Stegs 1,5 - 2 Meter
Maximale Steigung 6 Prozent
Länge der Rampe auf den Turm 520 m. Höhe
Einstiegsturm mit Aufzug 12 meter Höhe
Baumturm 44 meter
Ausflugstipps
Copyright © Hotel Rita - Neureichenau 2013